ADRENALIN

adrenalin-image-1

Adrenalin – das Leistungs- und Stresshormon

Adrenalin versetzt den Körper in die Lage, auf erhöhte Anforderungen zu reagieren. Es steigert das Atemvolumen, den Blutdruck und die Herzfrequenz, wodurch dem Körper mehr Sauerstoff zur Verfügung gestellt wird, sowie die Aufmerksamkeit und allgemein die geistige Aktivität, die Motivation und Leistungsbereitschaft. Außerdem steigert es die Stoffwechselaktivität und sorgt so dafür, dass den Muskeln und dem Gehirn kurzfristig mehr Energie zur Verfügung steht. Andererseits hemmt es die Verdauung und die sexuelle Aktivität.

Adrenalin-Mangel:
    • Müdigkeit mit starkem Schlafbedürfnis bis hin zur extremer Erschöpfung
    • Antriebslosigkeit
    • Niedergeschlagenheit
    • Herzrhythmusstörung
    • Konzentrationsschwierigkeiten
    • zu niedriger Blutdruck
    • Schwierigkeiten, Gewicht zu reduzieren
Adrenalin-Überschuss:
    • Schlafstörungen
    • Unruhe
    • Angstzustände

 

 

WEITERE

BILDQUELLEN